Die drü für üses Dorf


Gemeinderatswahlen am 25.4.2021 in Lohn-Ammannsegg


Wir haben unser Ziel, die zwei Sitze im Gemeinderat zu erahlten mit drei sehr guten Resultaten und sehr knappem Ausgang zwischen Lilith und Rolf erreicht!


herzlichen Dank für Eure Unterstützung und Euer Vertrauen!


Gemeinderatswahlen Ergebnisse



«Wir begrüssen kritische Auseinandersetzungen.
Diese führen wir sachlich, fair und konstruktiv.»

LILITH BÜTLER
1983

  • Drei Kinder zwischen 1 und 6 Jahren
  • MSc Human Movement Science ETH, im Management/ Projektleitung im Inselspital tätig
  • «Ich bin in Graubünden aufgewachsen und wohne seit 7 Jahren gerne hier. Als Gemeinderätin möchte ich einen Beitrag leisten und jungen Familien eine Stimme geben. Ich wünsche mir ein lebendiges Dorf mit generationen- und kultur-übergreifenden Begegnungszonen, in welchem man einander mit Wertschätzung begegnet.»

ROLF HOWALD
1958

  • Verheiratet, zwei Kinder
  • Elektro-und Energieingenieur HTL, in der Energieversorgung tätig
  • Ersatzgemeinderat bisher, Umweltschutzkommission
  • «Ich engagiere mich für eine soziale und nachhaltige Lebensgemeinschaft, mit Investitionen in erneuerbare Energien, eine Schule mit Tagesstrukturenund Mehrgenerationen-WG’s. Ich liebe «grau», da es in der Regel bei allen Themen nicht nur Schwarz oder Weiss gibt und die optimale Lösung eher im «grau» zu finden ist.»

BIRSEL YENIYOL
1977

  • Verheiratet, zwei Töchter
  • Bereichsleiterin Sozialhilfe mit Hintergrund Sozialarbeit und Sozialversicherungsrecht
  • Gemeinderätin bisher
  • «Ich setze mich für eine fortschrittliche, sozial und wirtschaftlich nachhaltige Gemeinde für alle ein. Als berufstätige Mutter ist mir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig. Zudem unterstütze ich altersdurchmischten Lebensraum und bezahlbares Wohnen im Alter.»

DAFÜR SETZEN WIR UNS IN LOHN-AMMANNSEGG EIN:

  • SICHERHEIT zu Hause und unterwegs
  • LEBENSQUALITÄT durch Gewerbe und Arbeit im Dorf, Erholungs- und Freizeitangebote in der Natur, CO2 reduzieren und Luftqualität steigern, Förderung Velowege, Mehrgenerationen- und Alters-WG
  • BILDUNG mit passenden Tagesstrukturen als Mehrwert für Kinder und Eltern
  • SOLIDARITÄT durch Gemeinwohl vor Eigennutz
  • VORBILDLICHES HANDELN der Gemeinde durch nachhaltige und ressourcenschonende Investitionen in Infrastrukturen, welche flexibel und auf die Bedürfnisse der Bevölkerung abgestimmt sind





Sozialdemokratische Partei
Lohn-Ammannsegg